Anlagestrategie

Die kombinierten Investmentansätze

Der_Investmentansatz_Ethius.JPG
Global_Challenges_Index_Logo.svg.png

Die Ethius Anlagestrategie setzt sich durch die Kombination verschiedener Anlagemethoden zusammen, die das Ziel haben, den Nachhaltigkeitsansatz des Ethius Fonds zu verstärken. Die Methoden werden in einem Mehrstufenprozess aufeinanderfolgend angewandt.

Best-in-Class Ansatz

iss-esg-corporate-label.png

Mit dem «Best-in-Class» Filter werden Unternehmen mit anderen Unternehmen innerhalb der gleichen Branche verglichen. 

Im Rahmen des ESG Corporate Ratings werden die Unternehmen durch ISS ESG in den sechs Kategorien bewertet. In Abhängigkeit der Branche werden dabei Umwelt- und Sozialkriterien unterschiedlich stark gewichtet.

Die Bewertung der unternehmensbezogenen Daten erfolgt durch ISS ESG. Für jede Branche werden individuell Standards definiert, die für die Vergabe des Prime Status erreicht werden müssen. Die Aktualität der dem Rating zugrunde liegenden Informationen und der Gesamtbewertung wird durch regelmäßige Updates erlangt.

Ausschluss-

Kriterien

&

Positiv-

Kriterien

SRI-Investmentansätze

Der Anwendungszeitpunkt der einzelnen Anlagemethoden gestaltet sich im Verlauf des Anlageprozesses unterschiedlich.

Für die ethisch-nachhaltige Titelselektion findet die Anwendung von «positiv» und «Ausschlusskriterien» statt, es werden somit fördernde und vermeidende Ansätzen zum Zweck der Titel-Vorselektion genutzt.

Vermeidung

Globale Herausforderungen 

Es bleibt eine Unternehmens-Vorselektion von circa 400 Einzelwerten, die in einer Einzeltitelprüfung des Experten-Komitees analysiert werden. Im Anschluss werden ca. 50 Unternehmen zum Anlageentscheid freigegeben.

Einzeltitelanalyse 

Business Meeting

Experten-

Komitee

  • Matthias Kopp (Head Sustainable Finance des World Wildlife Funds WWF)

  • Walther Hirche (Vorsitzender, Mitglied des Vorstands der Deutschen UNESCO-Kommission, Ex-Wirtschaftsminister der Länder Niedersachsen & Brandenburg)

 

  • Marlies Hofer-Perktold (Leiterin „Finanzen & Controllerdienste“ in der Diözese Innsbruck / Vorstandsmitglied bei CRIC e.V.)

  • Wolf Martin Waldow (Oberkirchenrat der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers)

  • Berenike Wiener (Stv. Vositzende, Head of CSR and Sustainable Finance, Direktorin der Evangelische Bank eG)

 

  • Dr. Bernd Balkenhol (Professor am Lehrstuhl für Ökonomie und Ökonometrie an der Université de Génève, ehem. Leiter der Abteilung Social Finance der ILO)

  • Dr. Wolfgang Gehra (Professor an der Münchner Hochschule für angewandte Wissenschaften)

Auf Basis dieser detaillierten Voranalyse des Experten-Komitees und der ESG und Sektoranalysen entsteht das Ethius Factbook in dem für jedes Unternehmen explizit Chancen und Risiken in Bezug auf die Nachhaltigkeitsperformance dokumentiert werden.

Anlageentscheid

Download

Download

Einblick in die transparente Firmenanalyse

Diese Einzeltitelanalyse stellt auch die Grundlage für die Nachhaltigkeitsanalyse im Rahmen des Engagement Prozesses dar.

 

Engagement ist ein wichtiger Baustein in Ethius ethisch-nachhaltiger Anlagestrategie, da durch die aktive Einflussnahme auf die Unternehmensführung die Chance auf eine nachhaltige Veränderung in der Geschäftspolitik von Aktiengesellschaften beschleunigt werden kann, wodurch das Aktionärstum direkten Einfluss auf die Fondsunternehmen nehmen kann. 

Aktive Einflussnahmen auf Unternehmen zur Vermeidung von Risiken
und Förderung der Nachhaltigkeit 

Board Meeting

EthiusVoice

Podium

EthiusVote

Engagement

Der letzte Fondsbaustein unter den aktiven Anlage-Ansätzen stellt die Philanthropie in Entwicklungsprojekte dar. Ethius Invest gibt eine systematische Umsatzabgabe der Asset-Management-Gebühr für die Förderung der sieben Handlungsfelder ab.

Stiftung

Environment Pollution
Sea Turtle

Action

in den globalen Handlungsfeldern